Aktuelles

Bei uns ist immer etwas los. Auf dieser Seite gibt es aktuelle Nachrichten, Veranstaltungen und Flyer aus der Kirchheimer Stadtbücherei.
Artikel-Suche
Artikel 1-7 von 12
24.03.2020
Die Stadtbücherei ist bis auf Weiteres wegen der Corona-Epidemie geschlossen.

Medien können über den Rückgabekasten am Eingang der Stadtbücherei zurückgegeben werden. Fällige Medien werden jedoch auch automatisch bis zum Ende der Schließzeit verlängert.

Die Links zu den digitalen Angebote der Stadtbücherei finden Sie auf dieser Seite. In der Online-Bibliothek können Sie Zeitungen, Zeitschriften, Bücher und Hörbücher herunterladen. Ganz neu im Angebot ist Brockhaus digital mit Schülertraining und Schulthemen. Und jetzt gibt es auch Freegal Music, Streamen und Herunterladen von Musik.

Sollte Ihre Jahresgebühr in nächster Zeit fällig werden und dadurch der Zugriff auf die digitalen Angebote gesperrt sein, schicken Sie bitte eine Nachricht an stadtbuecherei@kirchheim-teck.de.

Telefonisch ist die Stadtbücherei unter 07021 502-400 und 07021 502-410 zu erreichen (Mo-Mi 8:00 bis 16:00 Uhr, Do 8:00 bis 18:00 Uhr, Fr 8:00 bis 13:00 Uhr)
24.03.2020
Freegal Music im Browser öffnen oder die kostenlose App herunterladen. Ausweisnummer und Passwort eingeben. Einloggen.
20.03.2020
Trotz Schließung der Stadtbücherei - die digitale Zweigstell der Online-Bibliothek ist sieben Tage die Woche rund um die Uhr geöffnet.
13.03.2020
Kompetenter Lernbegleiter für die Vor- und Nachbereitung des Unterrichtsstoffes für die Klassen 5 bis 10. Zugang mit gültigem Leseausweis.
09.11.2019
Im Winterhalbjahr 2019/2020 werden wieder Spieleabende in der Kirchheimer Stadtbücherei veranstaltet.
05.11.2019
Am Freitag,25. Oktober, findet um 14:30 Uhr die nächste Bilderbuchshow in der Kirchheimer Stadtbücherei (Max-Eyth-Straße 16) statt: Ich mach dich gesund, sagt der Bär, nach einer Geschichte von Janosch. Für Kinder ab 7 Jahren.
16.10.2019
Am Freitag, 25. Oktober 2019, findet in der Kirchheimer Stadtbücherei (Max-Eyth-Straße 16) eine Bilderbuchshow statt: „Ich mach dich gesund, sagte der Bär“, nach einer Geschichte von Janosch.