Informationen zur corona-bedingten Schließung der Stadtbücherei

Laut der ab 11. Januar 2021 gültigen Landesverordnung für Baden-Württemberg ist die Stadtbücherei Kirchheim unter Teck vorerst auf unbestimmte Zeit geschlossen.
In folgender FAQ-Liste finden Sie alle wichtigen Fragen und Antworten rund um die Stadtbücherei und die aktuelle Coronaverordnung.
Alle Medien werden verlängert, bis die Stadtbücherei wieder öffnen darf. Es fallen in dieser Zeit keine zusätzlichen Gebühren an.
Ja, der Rückgabekasten wird regelmäßig geleert und steht Ihnen 24*7 zur Verfügung
Sie erhalten eine Benachrichtigung und können die Medien bis 10 Tage nach der Wiedereröffnung in der Bücherei abholen
Wenn es die Corona-Verordnung erlaubt. Aktuell gibt es noch keinen Termin. Wenn es Neuigkeiten gibt, informieren wir auf der Webseite der Stadtbücherei.
Die Gebühren sind eingefroren und es fallen keine weiteren Gebühren an. Nach der Wiedereröffnung können Sie sie bezahlen. Wenn Ihre Jahresgebühr fällig geworden ist, wird die Fälligkeit verschoben.
Unsere digitale Zweigstelle ist uneingeschränkt geöffnet und Sie können dort eMedien und eLearning-Kurse für eine zeitlich befristete Nutzung ausleihen und auf PC, eBook-Reader, Tablet oder Smartphone herunterladen. Weitere Informationen finden Sie hier.
Auch unsere weiteren digitalen Angebote, die Datenbanken Brockhaus digital, Munzinger (Biographisches Archiv und Länderarchiv) und die Streamingdienste Freegal Music und Filmfriend können Sie mit unserem Leseausweis ohne weitere Kosten nutzen.

Bitte schicken Sie eine E-Mail an stadtbuecherei@kirchheim-teck.de
Nach der Anmeldung stellen wir Ihnen kostenlos einen vorläufigen Leserausweis aus.

Sie können uns gerne Dienstag bis Freitag von 9 Uhr bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 07021 502-400 anrufen. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail an stadtbuecherei@kirchheim-teck.de
Das ist gerade in Klärung. Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Webseite.
Auch das ist in Klärung. Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Webseite.